Wussten Sie schon


Wussten Sie schon,

... dass je nach Kulturraum der Ehering links oder rechts getragen wird? Das Schöne ist, dass Sie es nicht falsch machen können. Hören Sie einfach auf Ihre innere Stimme und treffen Sie Ihre eigene „Links-oder-rechts-Entscheidung“. In Deutschland trägt man den Ehering überwiegend rechts, vielleicht weil man mit der Eheschließung „Rechtes und Gutes“ getan hat? Im südlichen Europa trägt man den Ehering (italienisch = fede; auch: der Glaube) an der linken Hand.  Schon die alten Römer zeigten ihren Ehestand am linken Ringfinger. Pragmatische Rechtshänder, die stark körperlich arbeiten, wollen durch das Linkstragen den Ring schonen. Wir raten in solchen Fällen gerne zu Platin, dem härteren, abriebresistenteren Edelmetall. 


Wussten Sie schon,

… dass Platin eines der edelsten Materialien für Trauringe darstellt? Das Edelmetall ist exklusiv, da es weitaus seltener gefördert wird als Gold (die geförderte Goldmenge  ist 30 Mal höher als die von Platin). Platin-Trauringe sind erheblich dichter als jene aus Gold und sie weisen über die langen Jahre kaum Abrieb auf. Wenn man bedenkt, dass kein Schmuckstück ausdauernder am Körper getragen wird als ein Ehering, sollte man unbedingt das Material Platin in die engere Wahl ziehen. Außerdem ist Platin (im Gegensatz zu Weißgold) von Natur aus weiß.  Durch die besondere Eigenschaft des Metalls eignet sich Platin auch wunderbar für Spannringe. Das solide und zudem sehr elegante Material hält den Stein sicher umschlossen.


Wussten Sie schon,

… dass als Ring zum Hochzeitantrag oder als Verlobungsring immer häufiger zu romantischen Memoire-Ringen (auch Ewigkeitsring oder Memoryring genannt) gegriffen wird? Memoire-Ringe gehören zu den schönsten und wertvollsten Trägern für Erinnerungen. Die Verlobung ist der Beginn Ihres Bundes. Für jeden wichtigen Schritt in Ihrem weiteren Leben – unvergessliche Ereignisse, Hochzeit, Jahrestage, Geburten, Hausbau oder berufliche Erfolge – setzen Sie einen (Meilen)Stein in Ihren Ring. Die Erinnerung an alle kostbaren Momente fließt in diesem diamantbesetzten Schmuckstück zusammen. Zusammen erschaffen Sie auf diese Weise ein individuelles Kunst- und Lebenswerkwerk. Einen Ring, der Ihre persönliche Geschichte erzählt.
Der Memoire-Ring als Verlobungsring kann später zusätzlich zum Trauring als Vorsteckring getragen werden.